Sportwochenende TSV Midlum



Danke schön

Der TSV bedankt sich bei allen, die uns bei der Planung und Durchführung unserer 100-Jahr Feier, geholfen und unterstützt haben.

Bei allen, die dazu beigetragen haben, dass es ein gelungenes Fest wurde.

Wir bedanken uns bei allen Anwohnern für die wunderschön geschmückten Vorgärten und Dekorationen der Straßen.

Bei allen Teilnehmern am Festumzug für die liebevoll geschmückten Festwagen und den Fußgruppen, bei allen Zuschauern.

Und bei allen, die mit uns gefeiert haben.

 Der TSV entschuldigt sich aber auch trotz aller Planungen für die entstandenen Unannehmlichkeiten bei allen Anwohnern.


So hat der TSV Midlum seinen 100. Geburtstag gefeiert

Der TSV Midlum hat am Wochenende seinen 100. Geburtstag gefeiert.

Es war ordentlich was los. Viele Midlumer und Besucher kommen zum Festumzug

Quelle: Heike Leuschner

Wie groß die Verbundenheit zu dem 650 Mitglieder zählenden Verein ist, zeigte sich unter anderem beim Festumzug, dem letzten der zahlreichen Programmhöhepunkte. Viele hundert Midlumer und Besucher standen und saßen an den Straßenrändern, während der Umzug mit gut 30 festlich geschmückten Wagen und Fußgruppen vorbeizog. Vor allem die kleinen Zuschauer jubelten über Bonbons und andere Süßigkeiten, die immer wieder von den Umzugswagen in die Menge flogen.

„Massenansturm“ beim Familientag

 Bereits beim Seniorennachmittag zum Auftakt der dreitägigen Feierlichkeiten im Festzelt neben dem Midlumer Sportplatz und dem Quellwasserfreibad waren alle 180 Plätze belegt. Einen regelrechten „Massenansturm“ erlebte das Dorf beim Familientag am Samstag mit Hüpfburgenpark, Kletterwand, Riesenrutsche und Quadfahren. Auch der für das Jubiläum wiederbelebte Sportlerball hat sich als Besuchermagnet erwiesen.

weiterlesen



 Mecki Fiesenthaler width=


Der TSV Midlum hat mit großer Trauer und Bestürzung den plötzlichen und unerwarteten Tod seines langjährigen Mitgliedes, ehemaligen Fußballjugendfachwart und treuen Vereinskameraden

Helmut Bopp

Helmut Bopp

zur Kenntnis nehmen müssen.


Das Inselabenteuer endet auf dem Heuboden

Der TSV Midlum fährt seit 48 Jahren mit Kindern nach Neuwerk – Anreise wird durch tiefen Priel immer schwieriger

Neuwerk 2021

Neuwerk 2021

Midlum. 80 Kinder zwischen acht und 13 Jahren, dazu 20 Erwachsene, eine Küche mit Kühlschränken, Kühltruhen, Zelte, Koffer, Rucksäcke, Schlafsäcke, Isomatten: Es ist eine logistische Meisterleistung, die der Verein mit Unterstützung des Round Table Bremerhaven für sechs unbeschwerte Tage vollbringt. Aber die Midlumer Landwirtsfamilien Wohlers und Gerhard haben großen Anteil daran, dass der Verein Jahr für Jahr eine kleine Zeltstadt auf Neuwerk errichten kann.

Als der Verein vier Wochen vor Reisebeginn die Plätze verteilte, war der Andrang groß. „Aber irgendwie pendelt es sich immer bei 80 Kindern ein“, sagt Cheforganisator Manfred Hinners, der schon bei der allerersten Tour – damals mit zehn Nachwuchsfußballern und nur einer Übernachtung – mit dabei war. 80 Kinder seien auch das Maximum, das logistisch gemeistert werden könne. „Mehr geben unsere Kapazitäten einfach nicht her.“

Auch der größer werdende Priel mit seiner Strömung habe das Unternehmen nicht leichter gemacht, sagt Hinners. So hat der Verein diesmal beschlossen, mit den Kindern nicht nach Neuwerk zu laufen, sondern Schiff und Wattwagen für An- beziehungsweise Abreise zu buchen.

Als weitere Herausforderung nennt Hinners das zum Teil recht stürmische Wetter. „Unser Technikteam hat über Nacht immer wieder alle Zeltheringe in den Boden gedrückt, so dass keines der Zelte weggeflogen ist.“ Doch den Böen am folgenden Tag hätten etliche der rund 60 Zelte nicht standhalten können. Für solche Fälle bucht der Verein immer noch einen Heuboden auf der Insel dazu. „Am Ende haben gut 60 Kinder dort übernachtet.“

Das Reisen unter Corona-Bedingungen habe dagegen kaum größere Umstände bereitet. Weil alle Nichtgeimpften vor dem Besuch der Insel einen Corona-Schnelltest absolvieren mussten, habe das DLRG Dorum einen Extratermin angeboten. Für das Hygieneprogramm auf der Insel habe die Helios Klinik Cuxhaven dann alle erforderlichen Hilfsmittel wie Desinfektionsmittel, Sprühvorrichtungen, Masken und Handschuhe zur Verfügung gestellt. „Wir hatten eine richtig gute Zeit“, sagt Hinners.Höhepunkt im Sechs-Tage-Programm sei wie immer die Disco gewesen. Keine Frage, dass es im kommenden Jahr zum 49. Mal auf die Insel gehen soll. „Die ersten Anfragen, sowohl von den Kindern als auch aus dem Kreis der Helfer und Betreuer haben wir schon.“ (ike/ger)

veröffentlicht Nordsee-Zeitung Bremerhaven am 10.08.2021


100 Jahre TSV

Liebe Mitglieder und Freunde des TSV Midlum!

Das Jahr 2021 ist für den Turn- und Sportverein Midlum 1921 e.V. ein besonderes Jahr.

Unser Vereinsname enthält das Datum 1921, das Jahr der Vereinsgründung. 1921 hatte der Sport im Allgemeinen einen anderen Stellenwert als heute.
Zu dieser Zeit waren das Turnen und die Ausübung des Kraftsports richtungweisend. Im Laufe des Jahrhunderts haben sich nicht nur der Sport und die gesellschaftlichen Anforderungen verändert, auch die Aufgaben eines Sportvereins unterlagen einem starken Wandel und wurden stets neu strukturiert bzw. angepasst.
100 Jahre alt und dabei jung und dynamisch geblieben. Das ist es, was den heutigen TSV Midlum ehrt. Letztendlich waren Beständigkeit sowie vorausschauendes Handeln aller Verantwortlichen bis zum heutigen Tag Voraussetzung für die positive Gesamtentwicklung des Sportvereins im Land Wursten.
Auch für die Zukunft ist es uns ein wichtiges Anliegen und eine große Herausforderung, vor allem junge Menschen an den Sport heranzuführen. Viele Mitglieder und Förderer haben in den vergangenen 100 Jahren dazu beigetragen, dass der TSV heute eine feste Größe in Midlum und der größte Verein Midlums geworden ist.

Mit den Feierlichkeiten warten wir leider wegen der Corona-Pandemie ein Jahr, aber wir werden das Jubiläum entsprechend würdigen und hoffentlich ungezwungen feiern.

mehr


 


Unser Geschäftszimmer ist bis auf weiteres geschlossen.

Der TSV ist aber weiterhin per Mail oder Telefon erreichbar.


"Nicht die Glücklichen sind dankbar.

Es sind die Dankbaren die glücklich sind."

 

Allen Mitgliedern, Freunden und Sponsoren unseres Vereins

sagen wir danke für die vertraute Zusammenarbeit und die wertvolle Unterstützung. 


Heute ist der Tag des internationalen Ehrenamtes

Der TSV Midlum sagt allen mal einfach DANKE

 

🌻 Danke, dass ihr in eurer Freizeit für andere da seid, so dass wir alle Sport machen können.

 

Der TSV schaut positiv ins 2021 und hofft, dass wir alle gesund bleiben und bald auch wieder Sport machen dürfen

😉...und natürlich TSV 100Jahre feiern können.

Der TSV wünscht euch allen eine schöne Adventszeit


 



 

Wir suchen Verstärkung für unser Leichtathletiktrainer-Team!

Werde Teil des Trainerstabs unserer Leichtathletik-Abteilung .


Wir suchen:

Trainer für unsere Leichtathletikinder/-jugend. Du arbeitest gerne mit Kindern bzw. Jugendlichen und hast bereits als Athlet oder Trainer Erfahrung in der Leichtathletik, dann melde dich bei uns!

Eine Trainerlizenz begrüßen wir, ist aber nicht Voraussetzung für eine Beschäftigung.

 

Trainingszeiten:

Kinder 6 bis 10 Jahre mittwochs 17:00-18:00 Uhr

Kinder ab 11 Jahre  mittwochs 18:00-20:00 Uhr

 

Deine Aufgaben:

selbständige Leitung und Betreuung einer Trainingsgruppe, teilweise im Zweierteam;

- Vorbereitung und Betreuung von Athleten vor bzw. bei Meisterschaften;

- Unterstützung des Trainers im Trainingsbetrieb und bei Wettkämpfen (als Betreuer).

 

Melde dich bei uns!


Sportkurse in jedem Alter

Midlum. Für alle Interessierten, die etwas für Fitness und Wohlbefinden tun wollen, ob Anfänger, Fortgeschrittene oder 60plus, bietet der TSV Midlum ab heutigem Dienstag neue Kurse an. Willkommen sind auch Nichtmitglieder.

Die Kurse erstrecken sich über acht Abende. Treffen ist immer dienstags und freitags um 19 Uhr an der Turnhalle in Midlum. Beim Nordic-Walking/ Rücken-Fit-Kursus wird die Nordic-Walking- Technik vermittelt und es werden verschiedene Dehn-, Entspannungs- und Kräftigungsübungen gezeigt, die Rückenschmerzen vermeiden oder lindern helfen. Die Nordic-Walking-Stöcke müssen mitgebracht werden.

Kontakt
für das Walking: Hannelore Strehle, 04741/1333,
für Nordic Walking: Telke Rosenboom, 04741/5265,